Die Weichen für die nächste Europameisterschaft werden gerade gestellt. Wir konnten mit einem unserer Ticketmaster-Veranstalter darüber sprechen, was es bedeutet, eine Großveranstaltung wie diese zu organisieren.

Die FEI hat Luhmühlen zum Austragungsort der Europameisterschaften Vielseitigkeit 2019 ernannt. In der internationalen Saisonplanung 2019 ist die Europameisterschaft besonders wichtig: Sie ist die Qualifikationsprüfung für die Olympischen Spiele in Tokyo 2020. Wir trafen Julia Otto, die Geschäftsführerin der TGL Turniergesellschaft Luhmühlen mbH zum Interview.

Zunächst einmal herz­lichen Glück­wunsch, liebe Frau Otto! Diese Ernennung ist eine große Ehre. Sicher­lich waren die professionell veran­stal­teten Tur­niere der vergangenen Jahre und frühere Championate Gründe für die Wahl. Was sind Ihrer Meinung nach die größ­ten Heraus­for­derungen bei der Aus­richtung eines Inter­natio­nalen Championats wie der EM?

Vielen Dank für die Glück­wünsche. Es ist eine Ehre und Heraus­for­derung zugleich, denn eine Europa­meister­schaft hat seine ganz eigenen Gesetze. Die größte Heraus­forderung besteht darin, dass wir den Reitern, Besuchern, Medien und Sponsoren innerhalb von gut zwei Monaten zwei unter­schied­liche Veran­stal­tungen bieten möchten, obwohl sie sport­lich gesehen die gleichen Abläufe haben. Eine Mög­lich­keit dazu bietet sich z.B. durch den zusätz­lichen Aufbau mobiler Tribünen, aber auch das Herz­stück der Veran­stal­tung, die Gelände­strecke am Samstag, wird beson­dere Hinder­nisse haben, die hoffent­lich einen interessanten und sport­lichen Wett­kampf zeigen. Eine weitere kreative Heraus­forderung wird sein, eine schöne Eröffnungs­feier zu gestalten.

Das Interesse an dem Event wird groß sein. Wie bereiten Sie sich darauf vor? Gibt es Pläne, um einem womög­lich sehr großen Besucher­andrang zu begegnen?

Hier haben wir sehr gute Erfahrungs­werte von der letzten Europa­meister­schaft 2011. Wir sprechen bereits jetzt mit angrenzenden Land­wirten für zusätzliche Park­flächen. Wie bereits erwähnt, werden auch zusätz­liche Tribünen­plätze benötigt, denn bei einer Europa­meister­schaft gibt es sehr viel Interesse an Tribünen-Dauer­karten. Interessant wird sicher auch die Verkaufs­ausstellung werden, denn es gibt bereits jetzt schon Interesse, u.a. auch von einigen aus­ländischen Anbietern, daran teil­zunehmen und auch die Gastro­nomie wird sich auch auf ein viel­fältiges und er­weitertes Angebot ein­stellen.

Natürlich interessieren wir uns für die Ver­marktung der EM und das Ticketing. Können Sie uns hierzu etwas verraten?

Die Vermarktung hat bereits mit dem Zuschlag zur Aus­richtung der EM begonnen, denn einige der englischen Reise­ver­an­stalter haben sich bereits bei uns gemeldet und interessieren sich für Gruppen­kontingente. Sobald das Grund­konzept für die Europa­meister­schaft – ca. im März 2018 – feststeht, werden wir die Ticket­preise fest­gelegt und dann beginnen wir, in Kooperation mit Ticketmaster, mit dem Karten­vor­verkauf zum Turnier im Juni 2018. Die Zusammen­arbeit mit Ticketmaster wird dabei auch ein starker Multi­pli­kator sein und wir hoffen, dass viele Reit­sport­interessierte den Weg nach Luhmühlen finden werden, denn Luhmühlen, die Krone der Reiterei und die Region der Lüneburger Heide sind immer eine Reise wert.

More news

14/11/17

TICKETMASTER EXPANDIERT NACH ITALIEN

Ticketmaster, der weltweite Ticketing-Marktführer mit jährlich mehr als 530 Millionen primären Tickets,  hat das Schlüsselgebiet Italiens betreten, um den Ticketverkauf auf regionaler und... More

22/09/17

Ticketmaster.de Einer der besten Online-Shops 2017 im Bereich Ticketing

Gestern wurden in Berlin Deutschlands beste Online-Shops gekürt, und Ticketmaster ist einer der diesjährigen Preisträger im Bereich Ticketing.