Nach ausgiebiger Analyse des Marktes und der vorhandenen Angebote freut sich Handball-Zweitligist VfL Eintracht Hagen, mit Ticketmaster den perfekten Partner im Bereich Ticketvertrieb gefunden zu haben. Seit der Rückkehr in die 2. Bundesliga nach 15 Jahren Abstinenz in der Saison 2015/16 hatten die Grün-Gelben eine Veränderung der bisherigen Verkaufsstruktur im Blick, wollten ihren Besuchern so einen leichteren Zugang zu den Tickets ermöglichen. Es folgten viele Gespräche, ehe Ticketmaster die Offiziellen rundum überzeugte. „Letztlich hat uns Ticketmaster die Entscheidung leicht gemacht. Sie bringen eine große Erfahrung und Kompetenz mit, speziell im Bereich Sport. Auch die aufgezeigten Lösungen im Bereich Kundenbetreuung und darüber hinausgehende Unterstützung sind hervorragend“, erklärt Marketingmanager Sebastian Mühleis. Timo Skrypski, Leiter der Ticketmaster Sport Division der deutschen Ticketmaster GmbH dazu: „Wir wünschen dem VfL Eintracht Hagen viel Erfolg in der 2. Bundesliga, freuen uns auf die Zusammenarbeit und vertrauen darauf, sie mit unseren Vertriebs- und Marketing-Tools umfangreich unterstützen zu können.“

Länger als gewohnt mussten die Eintracht-Fans angesichts der Neuerung warten, aber – wenn alles nach Plan läuft – können ab 8. August 2017 die ersten Karten für den DHB-Pokal und die ersten Tageskarten für die kommende Spielzeit in der Geschäftsstelle, in Vorverkaufsstellen von Ticketmaster oder nach Online-Buchung erworben werden. „Wir danken unseren Fans für ihre Geduld. Die Anfragen nach Tickets für die neue Saison, speziell Dauerkarten, haben sich in den vergangenen Wochen gehäuft. Wir mussten unsere Zuschauer an dieser Stelle um Verständnis bitten, da wir mit unserem neuen Partner Ticketmaster erst einmal alles unter Dach und Fach bringen, und nicht schon im Vorfeld provisorische Karten ausgeben wollten“, unterstreicht Mühleis daher. Die Ausgabe der vorbestellten Dauerkarten, respektive der bis dahin eingehenden Dauerkartenbestellungen, ist ab 16. August vorgesehen. Dauerkarten können vorerst nur über die Geschäftsstelle erworben werben (Tel. unter 02331/7376931 oder per Email an kirsten.mueller@hagen-handball.de).

Im Zuge der Einigung mit dem Unternehmen mit Stammsitz in den USA gaben die Grün-Gelben nun auch die Preise für das Pokalwochenende mit dem Highlight-Spiel der Gastgeber gegen den SC DHfK Leipzig (mit dem Ex-Eintrachtler Niclas Pieczkowski, seines Zeichens gebürtiger Hagener und aktueller Nationalspieler), bekannt:

Spielplan

Samstag, 19. August
17 Uhr: Handball Sportverein Hamburg – ASV Hamm-Westfalen
19.30 Uhr: VfL Eintracht Hagen – SC DHfK Leipzig

Sonntag, 20. August
15 Uhr: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2

Turnierticket (Zugang zu allen Spielen an beiden Tagen)
Vollzahler 30 Euro
Ermäßigt 25 Euro

Tagesticket Samstag
Vollzahler 20 Euro
Ermäßigt 15 Euro

Tagesticket Sonntag
Vollzahler 15 Euro
Ermäßigt 10 Euro

Ermäßigung erhalten in allen Kategorien Jugendliche bis 14 Jahre, Rentner und Schwerbehinderte; Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt, aber keinen Anspruch auf einen Sitzplatz.

VIP-Karten sind nur auf Anfrage in der Geschäftsstelle erhältlich.

Auch die Preise für die kommende Spielzeit haben die Offiziellen festgelegt, preisliche Vorzüge gibt es hier vor allem für Fans, die bereits im Vorjahr im Besitz einer Dauerkarte waren. Kinder bis 6 Jahre genießen weiter freien Eintritt, haben allerdings keinen Anspruch auf einen Sitzplatz. Mit dem Erwerb einer Dauerkarte ist es auch im Spieljahr 17/18 noch möglich, Spitzenhandball zu einem Eintrittspreis zwischen rund 8 und 11 Euro pro Spiel zu sehen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Dauerkarten ­ gültig für 19 Heimspiele der Saison 17/18

Bei Besitz einer Dauerkarte in der Saison 16/17
Rentner und Vereinsmitglieder 155 Euro
Normalpreis 195 Euro

Keine Dauerkarte in der Saison 16/17
Rentner und Vereinsmitglieder 180 Euro
Normalpreis 215 Euro

VIP-Dauerkarten
Nur auf Anfrage in der Geschäftsstelle

Einzelkarten im Vorverkauf
Rentner und Vereinsmitglieder 11,50 Euro
Normalpreis 13,50 Euro

Die Karten können hierbei neben der Geschäftsstelle auch an Ticketmaster-Vorverkaufsstellen sowie im Internet erworben werden. Die Preise beinhalten bereits Steuern und Gebühren, so dass der Verein stolz verkünden kann, seine Preise trotz des Aufstieges und des dank Ticketmaster verbesserten Zugangs stabil gehalten hat.

Einzelkarten an der Abendkasse
Rentner und Vereinsmitglieder 13 Euro
Normalpreis 15 Euro

More news

22/09/17

Ticketmaster.de: Bester Online-Shop 2017 im Bereich Ticketing

Gestern wurden in Berlin Deutschlands beste Online-Shops gekürt, und Ticketmaster ist der diesjährige Preisträger im Bereich Ticketing.

15/08/17

Ticketmaster führt Expansion in Europa mit Markteintritt in der Schweiz fort

Ticketmaster ist mit 530 Millionen jährlich direkt für Veranstalter und Spielstätten vermarkteten Tickets das weltweit führende Ticketing-Unternehmen.