Das Ticketmaster Sport Get-together 2019 fand mit rund 50 Gästen in der Max-Schmeling-Halle statt.
Einen ganzen Tag lang haben wir uns mit einem anspruchsvollen Programm rund um aktuelle Themen im Ticketing, Marketing und Sponsoring beschäftigt, haben gespannt zugehört, diskutiert und uns inspirieren lassen.

Klaus Zemke, Geschäftsführer von Ticketmaster Deutschland und Österreich, spannte in seiner Begrüßungsrede einen Bogen von den Entwicklungen in der digitalisierten Welt, in der wir uns momentan befinden, zu den aktuellen Herausforderungen am Markt, etwa der Datenspeicherung, dem Verkauf von E-Tickets und der richtigen Online-Ansprache von Kunden. Bevor Timo Skrzypski, Sales Director Sports von Ticketmaster Deutschland und Österreich, mit der Moderation begann, hieß Sebastian Rüß, Geschäftsführer des Hallenbetreibers Velomax, alle Gäste in deren Räumlichkeiten herzlich willkommen.

Der erste Beitrag kam von Miriam Schlüter, Director Marketing von Ticketmaster Deutschland und Österreich. „One Size Does Not Fit All.“ – spannend zu sehen, wie CRM eine immer größere Rolle im Marketing einnimmt und wie jeder Kunde individuell angesprochen werden möchte. Hierbei unterstützen die Tools tm/1 Marketing und Ticketmaster Messenger in Verbindung mit gesammelten Kundendaten und Predictive Intelligence die individuelle Ansprache eines jeden Kunden.

Danach folgte ein interessanter Einblick in die Sportwelt von Ticketmaster Schweiz, durch Robin Donat, Head of Sales. Wie es dem recht jungen Unternehmen in der Schweiz gelungen ist, den Sprengler Cup in Davos (das prestigeträchtigste Eishockey Turnier Europas) und den HC Davos für sich zu gewinnen und damit einhergehend welche Schwerpunkte Ticketmaster Schweiz sich für die Zukunft gesetzt hat.

Speziell kleinere Vereine haben Schwierigkeiten genügend Sponsoren zu finden. Thorsten Bornhak, Geschäftsführer der Benefactor GmbH stellte das Thema „Sponsoring für alle – Das Prinzip Microsponsoring“ vor. Hierbei ging er darauf ein, wie es Vereinen und Veranstaltern jeder Größenordnung gelingt nachhaltige, synergetische Verbindungen zwischen Sport und Wirtschaft herzustellen, um zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Carsten Kerner, COO von Ticketmaster Deutschland und Österreich, zeigte im nächsten Vortrag zum Thema „Aktivierung von Sponsoren“ den Gästen auf, wie Partner & Sponsoren in den Ticketvertrieb eingebunden werden können, um eine höhe Zuschauerzahl zu erreichen. Inspiriert durch den Vortrag hatten die Gäste nun Möglichkeit sich für ihren jeweiligen Verein/Verband eine Idee auszudenken, wie ein solches Konzept mit ihren eigenen Partnern & Sponsoren aussehen könnte.

networking.jpg
Während der Mittagspause bot sich den Teilnehmern die Möglichkeit zum Netzwerken.

 

Nach der Mittagspause ging es mit Nico Rieber, Consulting Director und Robert Kosinski, Director Social Media bei Jung von Matt Sports weiter. In ihrer Präsentation „Markenbildung im Sport:  Welche Mehrwerte Brandbuilding für Akteure im Sportbusiness hat und worauf man bei der Marken-Entwicklung achten sollte" betonten sie die Wichtigkeit der Markenbildung im Sport und wie man diese am besten umsetzt.

Um neue Produkte und Tools ging es im nächsten Vortrag von Carsten Kerner und Dirk Fuchs, Product Consultant bei Ticketmaster. Schwerpunkte legten sie hierbei unter anderem auf TM1 Access – ein neues Einlasskontrollsystem, sowie auf Google Data Studio, welches zum besseren Tracking der Ticketverkäufe online dient.

Mit den Kurzvorstellungen der Firmen Calovo, Unikat PR, Smart Pricer endete die Vortragsreihe, ehe die Gäste in einer offenen Runde fachspezifische Fragen an andere Abteilungen von Ticketmaster stellen konnten.

Der Tag fand seinen Ausklang im VIP Raum der Max-Schmeling-Halle und beim Spiel der BR Volleys gegen Volleyball Bisons Bühl.

More news

19/06/19

Rückblick auf das Ticketmaster FORUM 2019 in Hamburg

Zum ersten Mal fand das Ticketmaster FORUM 2019 in Hamburg statt. Unsere zweitägige Ticketing-Konferenz versammelte am 3. und 4.

28/05/19

Fallstudie: EQUITANA 2019

Auf der EQUITANA trifft sich die Welt des Pferdesports mit über 1000 Pferden, 750 Ausstellern, 2000 Veranstaltungen und 9 Shows.